nicht wieder einschlafen

Wiebke war aus dem Bett gefallen. Carsten musste auf den Rücken gedreht werden. Routine. Wie jede Nacht. In den letzten Nächten habe ich öfters geschwänzt. Aber die roten Knie des Kerles brauchten Entlastung und so war ich heute wach, habe die Junioren gewendet und zurück ins Bett geschoben. Fieber gemessen und festgestellt, dass das Töchting wieder frei ist. Gute Vorzeichen für den kommenden Tag. 

Nur bin ich jetzt wach, hell wach mit Brummelbauch und ohne Schlaf. In diesen Nächten wünsche ich mir einen Roboter, einen, der seine Arbeit macht und mich in Morpheus Armen liegen lässt und im Traum nicht daran denkt, mich zu wecken…

… denn, wenn ich nicht wach bin – nachts – dann brauche ich auch nicht mühsam wieder einzuschlafen. 

 

2 Kommentare

  1. Ja, kenne ich leider gut, dieses Wachliegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:    :-(     
:unsure:   ;-)   bla  :)  :D  silly  8)  teufel  sur  engel  fr  ma  gift  disc  flo 
heart  i  mail  no  clock  blat  stift  sic  :w: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: