Allgemein

momentan ist kein täglich

Muuuude bin ich, geh zur Ruh …

Mein Tag bräuchte momentan 36 Stunden, aber auch die würden nicht ausreichen – ich habe so viel zu tun und keine Zeit fürs Blog. Es kommen wieder andere Tage, irgendwann!

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

8 Gedanken zu „momentan ist kein täglich“

  1. Ursula sagt:

    So ähnlich gehts mir auch. Die Zeit reicht einfach nicht für alles was zu tun ist. (Die Kraft auch nicht so wirklich-obwohl das jetzt etwas besser ist) Und erst recht nicht für das was ich tun möchte.
    Außerdem habe ich irgendwie den Rhythmus verloren. Sortiere manchmal bis 2 Uhr in der Nacht und schlafe dann bis um neun.

  2. Gudrun sagt:

    Gut, dass du dich gemeldet hast. Ich hätte nämlich jetzt nachgefragt, ob es euch gut geht.
    Das Bloggen ist auch nicht das Wichtigste, aber vielleicht bist du irgendwann wieder öfter da. Alles Gute bei all deinen Dingen, die zu erledigen sind.
    Liebe Grüße

  3. M. - K. sagt:

    Ich freue mich, von Dir zu lesen. Es ist manchmal so, dass ganz viel Leben da ist. Ich wünsche Dir, dass es viel Gutes beinhaltet! Ein Blog sollte gut tun und nicht beschweren. LG!

  4. quersatzein sagt:

    Dann wünsche ich alles Gute, Kraft und Mut und was es sonst noch so braucht.
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  5. mona lisa sagt:

    Alles hat seine Zeit …
    Alles Liebe

  6. C Stern sagt:

    Auch von mir beste Wünsche für Euch –
    Gott sei Dank verziehen sich die hektischen Zeiten auch wieder und dann sind die Hände frei – für so Vieles, was jetzt nicht möglich ist.
    Alles Gute!

  7. Amélie sagt:

    Trotzdem klingst Du kraftvoll zwischen den Zeilen.
    Das Like steht als Mögesternchen.
    Ich würde mich jetzt gerne in einen Laubhaufen einigeln und bis März gemütlich schlafen.
    Geht nicht. Hab zu viel zu tun.
    Liebe Grüße von Amélie

    1. Margrit sagt:

      Drei Mäuse sagten, „was für ein Tag“,
      und sanken erschöpft in die Betten.

      Solang‘s was Gutes ist, was die 36+ Stunden füllt! Das wünsche ich dir.

      Bis bald.

Kommentare sind geschlossen.