Gedanken

Glück

„Ich kann nicht lange bleiben“, flüstert der Glücksmoment„ „aber ich lege Dir eine Erinnerung ins Herz.“

 unbekannt

Wenn ich meine Erinnerungen nicht hätte. Manchmal sind sie gar nicht lange her, denn es gibt noch einen Spruch: Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah! Das Glück ist in den kleinen Dingen, ganz nah – ich übersehe das viel zu oft – zum Beispiel in der kleinen Hand mit den langen Fingern von Carsten, der Ukulele übt und dabei einen Heidenspaß hat. Diesen stolzen Kerle zu sehen, wenn er klampft, das macht mich glücklich. Oder, wenn mein autistisches Töchting mir einen Kuss gibt – keine Selbstverständlichkeit, denn sie scheut Körperkontakte – das lässt mein Herz übersprudeln. Glück ist relativ! Glück darf man nicht hinterherjagen und suchen, aber manchmal findet es einen …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „Glück“

  1. alicemakeachoice sagt:

    Es sind die kleinen Momente, die, wo man genau hinschauen muss, die das Leben ausmachen.

    1. piri ulbrich sagt:

      Es lohnt sich immer genau hinzuschauen! Überall, aber manchmal wollen wir nicht, weil es unser Bild im Kopf ändern könnte.

      1. alicemakeachoice sagt:

        Oh, da hast du sowas von Recht.

  2. PaulaPaula sagt:

    Wie schön!

  3. fata morgana sagt:

    Ja liebe Petra, das Glück besteht aus kleinen Momenten, genau so ist es.
    Ich habe auch Jahre gebraucht, um das zu erkennen… Ganz herzliche Grüße zu dir, deine tägliche aber meist stille Leserin.

  4. Barbara sagt:

    Ja, das ist wahres Glück….man muss nur die Fähigkeit besitzen, es auch zu erkennen.

  5. Wechselweib sagt:

    Du sprichst mir aus dem Herzen. Es gab Zeiten, in denen hätte ich ohne meine Erinnerungen nicht überlebt. Die Erinnerung vor allem such, wie es war, sich glücklich zu fühlen….

Kommentare sind geschlossen.