Musik

Gisbert zu Knyphausen

 

Leider höre ich diesen Liedermacher (fast) nie im Radio. Manchmal auf Deutschlandfunk Kultur – aber da spielen sie eh gute Musik und auch andere, die man woanders gar nicht findet!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

9 Gedanken zu „Gisbert zu Knyphausen“

  1. B sagt:

    Der ist wirklich gut. Ich kannte ihn nicht, finde aber, dass er einen gefälligeren Künstlername hätte wählen sollen. Auf mich wirkt sein Name sehr mittelalterlich, seine Musik aber gar nicht.
    Danke für den Tipp!

    1. piri ulbrich sagt:

      Das ist gar kein Künstlername, der heißt wirklich so!

      1. B sagt:

        Dachte ich mir, stört dich der Name nicht?

        1. piri ulbrich sagt:

          nö, ich finde schon, dass er passt!

          1. B sagt:

            Dann ist das offensichtlich mein Problem.

  2. Frau Lakritz sagt:

    Danke für diesen wunderbaren Tipp, Petra! Ich kannte Gisbert bisher nicht, aber sein schöner poetisch-mittelalterlicher Name sagte mir sofort: Hör dir den an! Und es hat sich gelohnt – wieder ist mein Horizont ein Stückchen weiter (und ich habe eine Geschenkidee für meinen Schatz). Liebe Grüße!

    1. piri ulbrich sagt:

      Super

  3. Dario sagt:

    Danke für den Tipp, ich werde mir mehr Musik von ihm anhören. Ich mag Liedermacher/Singer-Songwriter. Die Stadtbibliothek in Nürnberg hat bestimmt 1- 2 Alben. Liebe Grüße, Dario

    1. piri ulbrich sagt:

      Ja, schau mal und hör dir noch mehr an – mir gefällt diese Musik sehr!

Kommentare sind geschlossen.