Kuddelmuddel

einschlafen

… kurz vorm Einschlafen bin ich durch meinen eigenen Schrei wieder hochgeschreckt. Jetzt klopft mein Herz noch einmal 10mal schneller – ob ich es schaffe mich selbst zu wiegen? Mich in Morpheus Arme zu begeben?

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

6 Gedanken zu „einschlafen“

  1. Violine sagt:

    Eieieieiei, ich wünsch Dir eine gute, ruhige Nacht!

  2. Wechselweib sagt:

    Manchmal geht das.
    Mir hilft auch ein Kuscheltier, was mir meine Tochter geschenkt hat.

  3. Christel sagt:

    Ich hoffe du hast dann doch noch gut geschlafen und wünsche Dir für heute einen schönen Tag.

  4. gerda kazakou sagt:

    gelesen und guten Schlaf gewünscht.

    1. piri ulbrich sagt:

      Baldrian hat bei mir die gegenteilige Wirkung – in dieser Beziehung bin ich eine Katze!

Kommentare sind geschlossen.