Kuddelmuddel

Bulletin

Kein ärztliches, oder wenn, dann nur ein telefonisch unterstütztes:

  • Carstens Blase blutet. Er hat eine Blasenekstrophie, (Bild ist sehr gewöhnungsbedürftig!) sprich: seine Blase liegt auf der Bauchdecke. Immer wieder einmal blutet es, aber gestern Abend hatte ich wirklich Angst. Das Blut floss, wie aus einer offenen Wunde. Natürlich war der Notfallarzt am Telefon überfordert – er hatte so etwas noch nie gesehen und wollte deswegen auch nicht kommen. Ich habe es hingekriegt, auch ohne diesen Doktor. Ob allerdings unser Doc heute morgen draufguckt, ist fraglich, da er ab Donnerstag in Urlaub ist und deswegen viel zu tun hat.  Schlussendlich habe ich die Blutung stoppen können – unter meutern vom Kerle, der Schmerzen hatte und eine offene Blase ist wahrlich hyperempfindlich. Ohne Windel schläft Carsten und der Bettbezug ist blutig.  Vermutlich werde ich das Stück Stoff wegwerfen. Aber nichts blutet mehr! Gott sei Dank.
  • selber habe ich, laut telefonischer Diagnose, vermutlich wieder eine Lungenentzündung. Das kann ich so gut gebrauchen, wie die Stirnhöhlenkopfschmerzen. Auch hier hoffe ich auf den Hausarzt – ich bitte um Hausbesuch!
  • Wiebke geht’s gut. Sie trinkt nur zu wenig. Jeden Schluck Flüssigkeit, den ich in sie hineinrede, quittiert sie mit kokettierendem Lachen. Böse kann ich ihr nicht sein, aber es nervt!

Außerdem habe ich Heuschnupfen, trotz Regen. … und Kaffee mit Zitrone schmeckt so eklig, da gucke ich doch lieber, ob ich nicht noch irgendwo ein verträgliches Schmerzmittel habe.

Der Tag hat seine Herausforderungen gestellt – jetzt stelle ich mich dem. Alles wird gut …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „Bulletin“

  1. Verwandlerin sagt:

    Oje, ich wünsche dir viel Kraft, das alles durchzustehen!

  2. christine b sagt:

    manno, was da wieder über euch gekommen ist. petra, wahrscheinlich hast du das besser gemacht als es der arzt hätte, dem das auch noch nie begegnet ist, gott sei dank ist es dir gelungen die blutung zum stillstand zu bringen. bravo! das war auch sehr mutig.
    euch beiden alles gute! liebe lunge, bitte sei jetzt brav, ja?!

  3. mijonisreise sagt:

    Bei euch kehrt auch keine Ruhe ein. Ich drück die Daumen, das alles gut geht.

    1. piri ulbrich sagt:

      Ruhe ist Stillstand!

      1. Heike sagt:

        Notfälle und Erkrankungen brauche ich nicht wirklich, da ist mir Ruhe mal lieber und für mich ist das kein Stillstand, sondern Erholung, Entspannung.

        1. piri ulbrich sagt:

          Notfälle und Erkrankungen brauche ich auch nicht und Ruhe kann ich auch gut gebrauchen – nur immer Ruhe ist für mich tatsächlich unerträglich!

  4. Paula sagt:

    Oh je, wieder alles auf einmal. Hoffentlich gibt es kompetente ärztliche Hilfe für Dich. Liebe Grüße!

Kommentare sind geschlossen.