Gedanken, Kuddelmuddel

Billie Holiday

Sollte ich ihn auch singen? Es hat keinen Wert. Mein Leben ist ambivalent – oder ist Achterbahn fahren der richtigere Ausdruck? Es ist so viel zu tun, die Junioren verreisen morgen in aller Herrgottsfrühe. Ich möchte auch. Ich traue mich nicht. Alleine macht das keinen Spaß.

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Billie Holiday“

  1. Der Emil sagt:

    Auch das, was keinen „Wert“ hat, kann sich als etwas Gutes erweisen.

    Selbst singen zum Beispiel.

  2. C Stern sagt:

    Ich bin heute Abend zufällig auf Billie’s „Gloomy Sunday“ gestoßen, weil ich dieses Lied wieder einmal hören wollte, allerdings in der deutschen Version. Und siehe da, Frau Holiday hat es „damals“ ebenso wunder-wunderschön interpretiert. Hörenswert!

    1. piri sagt:

      Oh ja, schön!

Kommentare sind geschlossen.