Kuddelmuddel

Autsch

Jetzt habe ich auch mal Rücken – eher Fibromyalgieschmerzen, denn die Triggerpunkte tun heftig weh. Nicht nur die am Rücken. Auch an den Grundgelenken der Arme und Beine. Zum Glück ist die Beweglichkeit nicht eingeschränkt. 

Die Junioren sind super. Sie nehmen Rücksicht und der Montagshelfer hat mir einiges abgenommen, indem er den Kerle beschäftigt hat. Ich war in der Wanne mit Muskelentspannungsbadezusatz. 

Und nun? Nun ist Abend und der Tag ‚neigt sich dem Ende zu.‘

Gedichte habe ich geschrieben – aber heute gibt es keine mehr!

 Wenn ich Kommentare bekomme, dann freu ich mich sehr. Aber mir geht‘s heute auch ohne gut – Gesundheit ist nämlich nicht alles!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

6 Gedanken zu „Autsch“

  1. mijonisreise sagt:

    Dann versuch dich zu pflegen und zu erholen.

    1. piri ulbrich sagt:

      🙂

  2. christine b sagt:

    ach nein- das leider auch noch!
    hoffentlich bleibt dir auch heute zeit für dich um dich selber ein wenig zu umsorgen. alles gute!

    1. piri ulbrich sagt:

      Fibromyalgie habe ich schon lange und mehr oder weniger gut sind die Gelenkkschmerzen auszuhalten. Alles ist gut…

  3. Alexander Gnüchtel sagt:

    Gute Besserung!

    1. piri ulbrich sagt:

      Danke! Es wird alles immer wieder gut.

Kommentare sind geschlossen.