Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

22 Gedanken zu „ach je“

  1. piri ulbrich sagt:

    Hallo, jetzt werde ich mal wieder ein bisschen bös! Warum setzt ihr hier Likes? Das kann ich nicht begreifen!

    1. B sagt:

      Ich benutze ab und zu ein like, um zu zeigen, dass ich es gelesen habe und mir kein sinnvoller Kommentar einfällt. Dieses Verhalten kenne ich von anderen auch.

      1. piri ulbrich sagt:

        Ja, das weiß ich auch. Aber ein Like bei einem traurigen oder problembeladenen Beitrag ist für mich, als Autisten, gelinde gesagt, ein komisches Gefühl.

        1. B sagt:

          Das mache ich eigentlich nie, das ist geschmacklos.
          Ich persönlich registrier likes als gelesen und ein Kommentar als wirklich geliked, weil mein Beitrag gelesen und als Kommentar würdig eingeschätzt wurde.

          1. piri ulbrich sagt:

            Deswegen freue ich mich ja auch so über deine Kommentare. stift

            1. B sagt:

              Danke Dir.
              Und ich mag, dass Du sagst, was Dich stört. Das machen viel zu wenige.

  2. Nikolaus Klammer sagt:

    An die Likes ohne Kommentar wirst du dich gewöhnen müssen. Ich habe sogar festgestellt, dass sie auch kommen, wenn man ausdrücklich keine wünscht.

    Was dein PC-Problem angeht: Das müsstest du schon etwas präzisieren. Im übrigen kann ich aus meiner dreißigjährigen Erfahrung im Umgang mit diesen Geräten im privaten Bereich wie auch im Brotberuf (Ich habe Informatik studiert) sagen: Die Probleme werden nicht weniger, wenn man sich auskennt, es sind nur andere Probleme, mit denen man sich herumärgern muss.

    Grüße, Nikolaus

    1. piri ulbrich sagt:

      Mit diesen Likes kann ich nichts anfangen, es nervt mich einfach nur und ausschalten nützt auch nichts, denn im WordPress-Reader werden sie so oder so angezeigt, da kann ich sie gleich drin lassen.

      Meine PC-Probleme sind nichts für die Öffentlichkeit und eigentlich Firlefanz. Ich schiebe immer schnell Panik und sehe die Welt untergehen. Wenn der erste (Panik)Schub vorbei ist, dann denke ich wieder rational und kriege das Problem halbwegs in Griff. Manchmal wünschte ich mir einen Computerfachmann vor Ort – mein Mann war so einer, da brauchte ich nur schreien und er hat’s gerichtet. – Leider lebt er nicht mehr und ich muss selber ran…

      1. Nikolaus Klammer sagt:

        Na, dann wünsche ich dir viel Erfolg mit der schönen Computerwelt.

        Du weißt, diese sinnfreien “Gefällt mir”, ohne auf den Inhalt des Blogartikels einzugehen, ärgern mich genau wie dich: “Mir geht es schlecht, ich bin nicht gesund und meine Frau hat mich verlassen” – “Gefällt mir!”

        90 % der Likes werden nur verteilt, damit man zurückge-“liked” wird. Das ist ein doofes Spiel. Aber das geht ein paar Wochen, dann geben diese “Liker” auf und nur die, die sich wirklich interessieren, bleiben. Nur Geduld.

        1. piri ulbrich sagt:

          Dein Wort in Gottes Ohr – manche ‘Liker’ sind unglaublich hartnäckig!

  3. Rabenzahn sagt:

    Manch ein Like ist wohl auch eine Art Lesebestätigung. Beitrag gelesen, geliked und auf zum Nächsten. Bloß nichts doppelt öffnen…

    1. piri ulbrich sagt:

      Ja, das weiß ich inzwischen auch und gerade deswegen regt es mich auf. Ohne Sinn und Verstand einfach klicken – ist ja einfach! Aber, wie oft soll ich es noch sagen, ich bin Asperger-Autistin und solch sinnloses Getue ist in meinen Augen völlig nutzlos.

  4. Der Emil sagt:

    .

    (Manchmal aber vergesse ich das mit dem Punkt. Und mittlerweile bin ich froh, wenn ich die Ärgernisse im Fedora beherrsche, die sehr seltenen, und darüber, daß ich nichts mehr mit Kleinstweich zu tun habe. Und doch würde ich versuchen, aus der Ferne beizustehen.)

    1. piri ulbrich sagt:

      Auch ein Punkt ist eigentlich zu wenig und aus der Ferne sind die PC-Probleme – es ist ein Fehler mit dem Virenprogramm – nicht gut zu lösen, denn dazu müsste ich es erklären können. Mein technischer Sachverstand schafft dies aber nicht. Der Virenscan lässt sich nur durch einen Umweg starten. Außerordentlich lästig! Aber der Computer ist sicher und das tröstet mich dann ein wenig!

      1. B sagt:

        Ich würde einfach mal ein anderes herunterladen.

      2. Der Emil sagt:

        Hm.
        Ich hatte das mal so verstanden, daß der Punkt besser als ein Like sagt: “Habsch gelesn, kannsch nüscht dazu sagen (aus Gründen).”

        1. piri ulbrich sagt:

          Besser als ein Like allemal, aber gut oder gar optimal finde ich es auch nicht unbedingt. Ach, es ist widersprüchlich und pauschal eh nicht zu bestimmen.

  5. TiefimWaldistAllesanders sagt:

    Computerprobleme bringen (fast) jeden aus dem normalen Tritt. Wir wünschen uns doch alle diese kleinen beuhigenden Routinen, die das uns Leben scheinbar sicher fühlen lassen. Und dann gibt diese Irritationen, wenn es von der Norm abweicht und einfach nicht mehr funktioniert. Ich finde das auch schrecklich. Ich hoffe, es ist nicht allzu arg und bald wieder gut. 🙂 – Ich z.B. kann über wordpress nicht mehr bei dir kommentieren.

    1. piri ulbrich sagt:

      Das konntest du? Kommentare sind eigentlich nur direkt auf dem Blog möglich. Aber wahrscheinlich habe ich wieder ein bisschen herumgespielt – deswegen funktioniert auch so manches bei mir nicht. Mein PC-Problem lasse ich erst mal sacken. Vielleicht hat sich das morgen von allein erledigt.

  6. Wechselweib sagt:

    Viel Glück! :wacko:

  7. Paula sagt:

    Ich kommentiere mit WordPress und es geht. Und jetzt probiere ich mal ein paar von den hübschen verrückten emojis aus.
    :yahoo: 😉 😀
    Angenehme Nachtruhe allerseits!

    Paula, schlaflos im Hotel.

    1. piri ulbrich sagt:

      Hoffentlich kannst du nächste Nacht besser schlafen!

Kommentare sind geschlossen.