Kuddelmuddel

Päckele

Überraschung 

Heute kam ein merkwürdiges Päckchen bei uns an. Wenn es nicht angekündigt gewesen wäre – ich hätte es nicht angenommen! Einen Router haben wir nämlich schon.

Wiebke hat einen Luftsprung gemacht. Tja, leider kann sie ebendies nicht. Aber sie hat sich ein Loch in die Mütze gefreut. „Endlich, endlich habe ich wieder einen Papa Schlumpf!“ Sie hat ihn geküsst, erst mal verdroschen – was ein großer Liebesbeweis ist – hat ihn einen Ehrenplatz zugewiesen und dann erst hat sie Schlumpfine auf dem Roller und den verletzten Schlumpf mit dem eingewickelten Finger entdeckt. Liebe isa, du hättest es sehen müssen – mein Töchting hat sich riesig gefreut!

Carsten hat sich den Fußballanhänger geschnappt und ich musste diesen standepedes an seinen Rolligurt hängen.

… und ich? Ich trage nicht nur lila Haare, sondern seit einer Stunde auch einen lila Schal um den Hals – so ein edles Teil, so ein feines Stöffchen, so weich, so schön! – und die Schokolade ist gar nicht geschmolzen!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

8 Gedanken zu „Päckele“

  1. isa sagt:

    es ist schon angekommen? kaum zu glauben! Das Tuch ist aus Afghanistan. Also aufpassen beim ersten Waschen. Alle Tücher die mir meine Schülerinnen aus der Heimat mitbringen färben noch eine Zeit. Aber die Baumwolle ist megaweich. Ich liebe diese Tücher sehr 🙂

    1. piri ulbrich sagt:

      Danke – herzliche Umarmung!

  2. mijonisreise sagt:

    Oh wie schön … Da ist ja eine Überraschung gar gut gelungen.

  3. socopuk sagt:

    Da wird mir auch ganz warm ums Herz bei so viel Freude!

  4. Frau Lakritz sagt:

    Oh wie schön! (psssst, unter uns Mädels: Da ist noch ein Papa Schlumpf unterwegs… der reist aber zuerst mal nach Worms 😉 Soll ich ihn hier behalten als Notfall-Papa-Schlumpf, falls nochmal so ein akuter Verlust passiert? Oder ihn nach Flein dirigieren?) Hihi…

    1. piri ulbrich sagt:

      Schick ihn ins Dorf, er kann sich ja auch hier etwas zurückziehen!

  5. Wechselweib sagt:

    Klingt alles prima!

Kommentare sind geschlossen.