Kuddelmuddel

nur ganz kurz

Es ist Sonntag – unser fauler Tag! Der Kerle ist mit Husten aufgewacht und hat mich und das Töchting zusammenzucken lassen. Leider bewahrheiten sich die Befürchtungen – wie eine Fontäne sprudelte es aus ihm heraus. Das Bett, der Kerle, meine Hose und ein bisschen Teppich waren vollgekotzt. Passt ja gut. Gerade heute hatte ich den jungen Leuten, die mich morgens und abends tatkräftig unterstützen, abgesagt. Wir/ich habe es geschafft – sogar richtig gut. Dem Kerle war kalt. Das war’s! Einfach nur lausekalt.

Warum unsere Buchteln gestern nicht recht aufgehen wollten, weiß ich nun auch. Zumindest gibt es einige Vermutungen vom gelernten Bäcker. Eventuell zu wenig Flüssigkeit oder zu wenig Zucker, denn Hefe braucht diesen um zu gehen… Nächstes mal wird’s besser. Versprochen! Geschmeckt haben die Teilchen trotzdem.

Heute Mittag soll es Falafeln geben. Kann man da auch was falsch machen, außer beim schreiben?   

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

6 Gedanken zu „nur ganz kurz“

  1. piri sagt:

    Weiß der Kuckuck was? Ich bin nicht perfekt, stressen tu ich mich nicht und wenn zum Beispiel die Falafeln jetzt nicht gelingen, dann kommt eben Soße drauf…

  2. Edith sagt:

    Das wars mit dem faulen Sonntag, aber, immer kommtes anders als man denkt….
    Trotzdem noch gute Stunden dir…

    1. piri sagt:

      Nö, das war der Anfang des faulen Tages. Denn, da war alles passiert und wir konnten/können entspannt weiter relaxen.

  3. Ursula sagt:

    Ohja! Bei Falafeln (ich weiß nicht wie man es schreibt ) Kann man was falsch machen. Die ersten, die ich vor vielen Jahren gegessen habe waren so scheußlich, dass es lang gedauert hat bis ich wieder welche gegessen habe. Ich mag sie jetzt sehr.
    (Das erste Mal war bei einer Hochzeit. Das Paar war Afrika Fan)

  4. christineb sagt:

    noch ein grund, dass teig nicht gut aufgeht, könnte sein, dass die flüssigkeit zu heiß ist.

    1. piri sagt:

      nee, daran lag es nicht – es war alles handwarm!

Kommentare sind geschlossen.