Allgemein

lesen ganz aktuell

Heute vor 60 Jahren begannen in Frankfurt am Main die Auschwitz-Prozesse! Da passt mein aktueller Lesestoff sehr genau: Monika Held – Der Schrecken verliert sich vor Ort – diesen Roman, ich schrieb es schon, kann ich nur Häppchenweise lesen. Aber ich lese. Mit Schaudern und Entsetzen zwar, aber die Sprache ist in aller Brutalität eine wunderschöne. 

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

Ein Gedanke zu „lesen ganz aktuell“

  1. Margrit sagt:

    Das Buch klingt inhaltlich äußerst interessant, und wenn dann die Sprache noch besonders ist… Trotzdem, jetzt nicht. Ich kaue an diesem schweren Jahr, das mit einem weiteren Sterben zu Ende geht.

Kommentare sind geschlossen.