Kuddelmuddel

Es geht mir gut?

Mit Fragezeichen. Meine Seele, meine Psyche freut sich und gesundet. Mein Körper meint es anders. Alle Glieder schmerzen und der Bauch obendrein. Atmen, und atmen kann ich auch nur schwer. Ich würde so gerne sehr viel mehr tun, aber wenn man sich nicht bewegen kann? Mein Körper sagt mir unmissverständlich, dass ich langsam machen muss… Dabei ist es so schön hier!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Es geht mir gut?“

  1. mijonisreise sagt:

    Wechsel mal den Blickwinkel. Wenn du langsam machen musst, das Programm sich dadurch verkürzt, kommst du in den Genuß all das, was machbar ist, in Ruhe auf dich wirken zu lassen und so viel mehr zu sehen und als Erinnerung abzuspeichern.
    Hab noch eine schöne Zeit

  2. gerda kazakou sagt:

    viel Kraft und viel Freude dir!

  3. Sonja sagt:

    Einerseits – andererseits…
    wie fast alles im Leben!
    Gruß von Sonja

Kommentare sind geschlossen.