Kuddelmuddel

Eric Clapton

Mister Slowhand wird 75 Jahre alt – wir durften ihn einmal live erleben. Völlig unspektakulär und undramatisch, aber ein großes Erlebnis. Besonders Tears in Heaven, das Clapton nach dem Unfalltod seines Sohnes geschrieben hat – dieses Lied macht mir regelmäßig Gänsehaut. 

Ihr Lieben, bleibt gesund und wenn ihr es nicht seit, dann werdet es ganz schnell…

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Eric Clapton“

  1. Kopfstimme sagt:

    Bei dem Lied bekomm ich jedes Mal wieder aufs Neue Gänsehaut. Danke fürs Teilen!

  2. MSnaiv - Leben mit meiner MS sagt:

    …bin ich auch großer Fan von
    (von ihm auch meine Liebe zu Fender Gitarren) 🙂

  3. christine b sagt:

    love him!

Kommentare sind geschlossen.