Kuddelmuddel

Eis essen

Mehr Wüstenei geht nicht – ich gehe jetzt Eis essen! Mein Garten besteht aus Staub, Schubkarren, Dreck, und noch mal Staub. Ob mein Vermieter mir einen Zuschuss zu neuen Pflanzen gibt, steht in den Sternen … Entweder schließe ich die Rollläden oder ich verzieh mich –  lieber Eis essen. Die Rollläden kann ich trotzdem schließen!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „Eis essen“

  1. mijonisreise sagt:

    Wir sind schwimmen und danach vielleicht Eis essen.

  2. Ursula sagt:

    Welche Sorten magst du besonders?

  3. B sagt:

    Spaghetti Eis?

  4. Paula sagt:

    Vielleicht kann das Problem mit einer Handvoll Wiesenblumensaat gelöst werden? Die brauchen nährstoffarmen Boden und die Bienen hätten auch was davon.

    1. piri ulbrich sagt:

      Da ist unser Vermieter vor! Das will er nicht!

Kommentare sind geschlossen.