Kuddelmuddel

Schnupfen bei Sommerhitze

Was blüht eigentlich jetzt? Sind es die Linden? Die Sommerlinde? Lustig, noch am Sonntag habe ich getönt, dass ich mal wieder alles riechen kann. Und heute schnoddert meine Nase. Nett ist was anderes!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Carsten trinkt Tee. Mein Sohn trinkt Tee! Das muss ich rot im Kalender anstreichen. Apfelstrudeltee! Mit Zucker. Wiebke trinkt ohne Zucker und ich trinke gestreckten Tee mit Wasser – viel trinken! Mein Spruch: Viel trinken! Mein Spruch trägt Früchte. Ich glaub´s nicht! Baff – wunderbar!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Im Keller ist es mittlerweile auch nicht mehr so kühl. Wir schlafen dennoch in den Katakomben. Heute war ich Indianerin – darf man das überhaupt noch sagen? Jedenfalls war ich Rothaut. Unser Gärtnernachbar hat gewerkelt, ich habe fleißig geholfen. Aber jetzt sieht es super aus – die Wildnis ist gezähmt und mich zieren etliche Kratzer und diverse Mückenstiche…

Was isst man eigentlich bei so einem Wetter? Bis auf Joghurt und etwas Linsensalat gab´s hier nix. Aber Rosenwasser habe ich noch aus der Apotheke geholt und gleich mache ich Lassi – auch wenn ich keinen Puderzucker habe! Irène – es funktioniert auch mit Kakao!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

9 Gedanken zu „Schnupfen bei Sommerhitze“

  1. gerda kazakou sagt:

    hab ich gelesen und mich gefreut (nicht über den Schnupfen)

    1. piri ulbrich sagt:

      Ach derSchnupfer, das ist auch nur eine kleine Episode!

    1. piri ulbrich sagt:

      Ja, ich weiß um die Lindenblüte. 🙂

      1. B sagt:

        Ach so, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch. Ich bin nur leicht dagegen allergisch, schlimmer gegen Pappeln.

    2. B sagt:

      Es blüht mehr im Augenblick, falls du nachschauen möchtest.

      1. piri ulbrich sagt:

        Es ist ja schließlich Sommer!

  2. Wechselweib sagt:

    Die Linde blüht und Ambrosia, vor allem aber die Gräser, die meine Tochter zum Niesen bringen. Bei mir ist der Heuschnupfen ohne Therapie über die Jahre immer schwächer geworden.

  3. Paula sagt:

    Essen bei Hitze:
    – Antipasti angebraten in der Pfanne aus Aubergine, Zucchini, roter Paprika und Champignons mit Marinade aus Olivenöl, Essig, Prise Zucker und Gewürzen. Im Kühlschrank kalt stellen und mit Ciabatta essen
    – Grütze oder Kompott aus roten Beeren mit kalter Milch und Zwieback
    – Quark- oder Yoghurt mit Früchten
    – Milch- oder Buttermilchshake mit Früchten und Zucker (schön kalt)

Kommentare sind geschlossen.