Kuddelmuddel

Samstagmorgengedanke

„Es kommt nicht unbedingt darauf an, wie gut du bist, wenn du gut bist, sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist. Damit meine ich, wir sehen oft nur die großen Erfolge anderer Menschen. Nicht deren tausendfaches tägliche Scheitern und das wieder hochrappeln. Die Erfahrung, sich durch solche Täler durchgekämpft zu haben, ist am Ende viel wichtiger als der eine strahlende Moment am Gipfel.“

Nein sagen sollte man zu anderen Menschen, die einen einreden wollen, wie man sein Leben zu leben hat. Solchen Leuten sollten wir alle sofort die rote Karte zeigen.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Samstagmorgengedanke“

    1. Barbara sagt:

      Ich auch!

  1. piri ulbrich sagt:

    @mijoni und Barbara: Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.