Gedanken

Nausea

O menno, ist mir übel! So flau im Magen. Das Brechzentrum im Gehirn ist zuständig – ich könnte nur kotzen! Was heißt, könnte? Ich habe es getan! Besser geht’s mir trotzdem nicht.

Zur Übelkeit kommen gleichzeitig weitere Begleitsymptome wie Schwindel, Bauchschmerzen, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Druck im Oberbauch, Völlegefühl, Durchfall, Sehstörungen und Kopfschmerzen. Das volle Programm! Dabei habe ich nichts gebucht. Mir ist verdammt schlecht.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „Nausea“

  1. gerda kazakou sagt:

    Nahrungsmittelvergiftung??

  2. socopuk sagt:

    Du Arme, gute Besserung!

  3. Alice sagt:

    Oje, gute Besserung

  4. fata morgana sagt:

    …die Seele ? Gute Besserung für dich !

  5. B sagt:

    Stress? Lampenfieber?

  6. Anne sagt:

    Alle guten Wünsche und gute Besserung auch von hier.
    Gruss Anne

  7. mijonisreise sagt:

    Gute Besserung

Kommentare sind geschlossen.