Allgemein

Menno

Ich bin hier,
um Fehler zu machen
und daran zu wachsen!
Also mache ich so viele ich kann!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Belehren lasse die ich mich allerdings nicht gerne.

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

4 Gedanken zu „Menno“

  1. Sonja sagt:

    Klar!

  2. Frau Frogg sagt:

    Ich auch nicht. Ich kann sehr stolz und störrisch sein, wenn ich kritisiert werde 🙂

  3. C Stern sagt:

    Wenn ich Fehler mache, ist mir ein konstruktiver Hinweis sehr viel lieber als das Herumreden hintenrum. DAS mag ich nicht! Belehrungen mag ich auch nicht – der Unterschied liegt im Ton und in der Absicht dessen, der mich auf einen Fehler hinweist. Wenn jemand belehrt, sollte er meist besser vor der eigenen Haustür kehren. Das zumindest ist eine häufige Erfahrung meinerseits!
    Grundsätzlich gefällt mir das Motto, an unseren Fehlern zu wachsen – denn wir können nie verlieren: Entweder wir gewinnen oder wir lernen.

  4. Verwandlerin sagt:

    Menschen sind einfach sehr unterschiedlich. Ich lasse mich gerne hier beraten/profitiere von den Erfahrungen der anderen; andere sehen diese Ratschläge vllt auch als Belehrungen an.

Kommentare sind geschlossen.