Kuddelmuddel

Manchmal

… ist es woanders auch nicht anders, als Daheim – nur vielleicht ein bisschen bunter!

Denken fällt in fremder Umgebung leichter und doch ist da das Weinen im Fels. Zwischen Morgenkaffee und Abendkühle ein Spaziergang am Fluss und zwischen farbigen Hausfassaden graue Pflastersteine.

Kuddelmuddelgedankenchaos

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Manchmal“

  1. Daniela sagt:

    Ich mag wirklich gerne, was und wie du schreibst!

  2. Paula sagt:

    “Das Weinen im Fels”, wie poetisch!

Kommentare sind geschlossen.