Kuddelmuddel

geht das wieder los?

Es ist noch dunkel draußen! Der letzte Freitag im August. Peter Maffay hat Geburtstag. Ich mag ihn nicht angucken, aber seine Lieder mag ich – nur Tabaluga nicht! Carsten gröhlt: …ich war siebzehn und sie einunddreißig. Wiebke wirft mir ihre Uhr vor die Füße. Ich habe einen Ohrstecker verloren!

Die Nachbarin mit dem kleinen Hund hat keine Energie mehr und hatscht mehr, als sie geht an der Hecke vorbei. Sie ist etwa in meinem Alter, aber wir werden nie mehr, als Smalltalk miteinander reden. Viel zu unterschiedlich sind wir. Letztens schwärmte sie von André Rieu, da musste ich einen Hustenanfall vortäuschen, um nicht zu lästern. Sie darf, jeder darf das hören, lesen, sehen, was er oder sie will – nur ist es dann nicht meins. O, ich mokiere mich ja schon wieder. Der Himmel ist verhangen. Aber das Morgenlicht ist wunderschön – und ich faule Socke, sollte mir Schuhe anziehen und einmal durch die Weinberge schleichen.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

Ein Gedanke zu „geht das wieder los?“

  1. Wechselweib sagt:

    Ja, mach das! Bewegung in der Natur tut gut!

Kommentare sind geschlossen.