Kuddelmuddel

diese alle

die toten lassen mich nicht in ruhe.
sie schreien. sie spielen
tischtennis über größere entfernung.
um atem zu holen bücken sie sich
beim aufschlag. wie kinder
zahlen sie die hälfte wenn sie raus-
gehen. oder wenn sie reinkommen.
hamlet ist keiner von ihnen.
doch er hört ihnen zu. hamlet
ist ihr größter fehlschlag.
viel lieber als ihn zeigen sie dir
ihren rücken wenn ein ball auf-
schlägt und sie mit der zunge den mund
aufsperren um ihn zu empfangen.
trotzki steht ihnen nahe weil er
schweigt wie ein roller mit den rädern
nach oben.
er macht ihnen die mutprobe vor
indem er vorm haus
auf und ab geht
und an dem engel aus essig lutscht.
trotzki ist ihr fall ohne
auferstehung ohne brüstung ohne konzept.

Franz Mon – er ist gestern gestorben

Lange konnte ich mit seiner Lyrik nichts anfangen. Es ist schon ein bisschen sperrig. Momentan möchte ich selbst gerne sperrig sein. Aber nur im Verborgenen, versteckt, möglichst nicht sichtbar und möchte doch so gerne gesehen werden.

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...