Gedanken, Kuddelmuddel

Blogs und vermissen

Jetzt vor Weihnachten vermisse ich so manche Blogger mit Herz und vor allem Verstand. Von einigen habe ich noch eine E-Mailadresse. Ich habe sie angeschrieben. Zwei Antworten von sieben habe ich bekommen und eine war leider nicht die, die ich mir erhofft hatte. Diese Bloggerin ist im vergangenen Jahr gestorben – ihre Tochter hat mir geantwortet.

Mein Gedankenkarussell rattert, waren doch auch die anderen Vermissten in irgendeiner Form angeschlagen. Es waren bereichernde Begegnungen, ganz in meinem Sinn nicht oberflächlich. Die Blogs haben plötzlich aufgehört zu existieren. Zwei, drei Mails hin und her und dann war Funkstille. Bei einigen Kontaktabbrüchen habe ich es auf mich bezogen, weil ich ja keine einfache Gesprächspartnerin bin und es anstrengend ist, mit mir zu kommunizieren.Andere Kontakte habe ich einschlafen lassen und bereue es.

Eins weiß ich, die Bloggerlandschaft hat sich verändert. Schade, ich wünsche mit die intensiven Begegnungen auf Augenhöhe zurück. Hoppla das soll nicht heißen, dass  – oh, wie komme ich jetzt aus der Nummer wieder raus? – dass die momentanen Blogkontakte nur oberflächlich sind.

Kuddelmuddel

Jetzt weiß ich auch

… warum ich einigen Personen das Passwort nicht gegeben habe!

Du musst

Du musst für dich sorgen
sagen die einen.

Du musst für deine Kinder stark sein
sagen andere.

Du musst weitergehen, es muss weitergehen
sagen wieder welche.

Du musst mal wieder lachen
sagen die nächsten.

Du musst ein Hobby haben und es auch pflegen
meinen liebe Mitmenschen.

Du musst mehr trinken und dich gesund ernähren
sagt mein Arzt.

Du müsstest ein bisschen mehr Zeit in Kultur investieren
wirft mir die Bibliothekarin vor.

Du musst dich um einen Freundeskreis bemühen
sagen gute Bekannte.

Aber, was ich will und was ich kann
das sagt mit niemand…

[collapse]