Kuddelmuddel

Kaffee ist aus

Hab keinen Kaffee mehr im Haus! Mag nicht raus, es regnet. Kein gutes Wetter für mich zum atmen. Nenn man das Inversionswetterlage? Wahrscheinlich nicht.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Kaffee ist aus“

  1. Paula sagt:

    Für solche Fälle habe ich immer ein Glas Nescafé im Haus, besser als gar nichts, denn ohne Kaffee am Morgen komme ich nur schwer in die Gänge. Selbst starker schwarzer Tee ist kein Ersatz.

  2. Wechselweib sagt:

    Kein Tag ohne Kaffee auch bei mir. Nehme aber nachmittags manchmal einen koffeinfreien, wenn es mir nur um den Geschmack und nicht um die Wirkung geht. Muss ein bisschen aufpassen wegen Bluthochdruck und Schlaflosigkeit…
    Und du? Bist du doch noch losgegangen?

    1. piri ulbrich sagt:

      Wir waren den ganzen Tag unterwegs und es gab keine Gelegenheit einzukaufen! Muss ich morgen früh zum Bäcker, Brötchen holen und Kaffee mitbringen. Bin jetzt sehr müde – liegt wahrscheinlich aber eher daran, dass wir voll auf Achse waren. Na ja, eher auf Schiene – sind nämlich fast vier Stunden Eisenbahn gefahren.

Kommentare sind geschlossen.