Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „ein Märchen zur Nacht“

  1. LP sagt:

    Ich mag ihn auch… Seit vielen Jahren.
    Ein gradliniger Mensch. Vor ein paar Jahren durfte ich mal ein halbstündiges Telefoninterview mit ihm machen.
    Das war richtig toll.

    1. piri ulbrich sagt:

      … und weißt du, was noch toll ist? Hannes Wader und Konstantin Wecker haben sich nach einem gemeinsamen Konzert mal sehr lange mit Carsten unterhalten. Der Kerle war stolz, wie Graf Koks und ich stand nur als Statist daneben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.