Einsamkeit, Gedanken

aus Anlass

Ich erinnere mich an sie – die, die mit Stress umgehen und schwere Lasten tragen kann. Sie lächelt, obwohl ihr nach weinen ist und sie singt auch, wenn ihr nach weinen ist. Sie weint, wenn sie glücklich ist und lacht, wenn sie Angst hat. Nach außen – was innen ist, geht niemanden etwas an. Ihre Liebe ist bedingungslos.

Es gibt nur eine Sache, die an ihr falsch ist. Sie vergisst was sie wert ist!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Werbung stört mich überhaupt und leider nervt mich die Werbung in anderen Blogs doch sehr!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

6 Gedanken zu „aus Anlass“

  1. Verwandlerin sagt:

    Sie = die Mutter?
    Als Archetypus?

    1. piri sagt:

      Sie = ich!

      1. piri sagt:

        Ich bin nämlich auch wer!

  2. christineb sagt:

    die allerwichtigste, geliebte, tüchtige, fürsorgliche, liebevolle, verlässliche, großartige mama!
    zum auftanken aber bitte wirklich nicht sich selber vergessen…. aber leicht ist das sicher nicht, den ganzen tag rund um die uhr beschäftigt mit so vielen dingen, die ja keiner abnimmt.
    liebe grüße!

    1. piri sagt:

      Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.