Kuddelmuddel

me & myself

Eigentlich hatte ich gedacht, ein Bild (Foto) von mir in die Sidebar zu stellen. Nach der Vorschau hat mich dann doch der Mut verlassen. Ich glaube, ich mag es nicht, mich öffentlich zu präsentieren. Wer ein bisschen sucht, findet eh ein aktuelles Portrait von mir im Blog.

Die Sonne scheint noch. Es ist Sommerkleiderwetter. Fürs Krankenhaus ist es wahrscheinlich zu schade, aber ich ziehe mich ja nicht für die Ärzte an. Sondern für mich. Ich hoffe so sehr, dass sie im hiesigen Klinikum eine Lösung für meine ständigen Aufzugsentzündungen finden. Nasen, Rachen, Hals, Lunge – und wieder zurück!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

3 Gedanken zu „me & myself“

  1. freiedenkerin sagt:

    Ich drücke dir ganz, ganz feste die Daumen!

  2. Gerel sagt:

    Viel Glück bei der Suche!
    Beste Grüße

  3. Reni E. sagt:

    Schade, dass dich der Mut verlassen hat. Alles Gute im Krankenhaus!
    LG Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.