Kuddelmuddel

frieren

Wenn es jetzt Dienstag Mittag ist, so bin ich doch übermüdet und friere, friere erbärmlich, als ob tiefster Winter ist. Ich habe mal wieder heftige Atemprobleme – ob von der Nase oder von den Bronchien weiß ich nicht – der Infekt fährt Aufzug – wie schon seit Jahren. Hab ich nicht genug Baustellen? Brauche ich diese auch noch (wieder). Aber pü …, ich mag nicht an Krankheiten denken, macht keinen Spaß. Will lieber endlich tief Luft holen, nachts schlafen.

Ömpf

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. •••••eine kleine Aufmerksamkeit ••••• In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.