Alltag, Behinderung, Gedanken

leider nicht von mir

Ich hätte vermutet,
dass nach dieser Nachricht
die Zeit stehen bleibt
und die Welt
in dunkles Schweigen versinkt,
zumindest aber
die Blumen im Garten
verdorrt sind.

Doch als ich das Haus verließ,
war alles wie immer.

© nicht von mir | Wer es geschrieben hat, weiß ich nicht, aber ich finde es wunderbar.

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Heute hat mich ein Werbeanruf, den ich noch nicht einmal zu Ende gehört habe, total aus der Bahn geworfen. Dabei dachte ich noch kurz vorher, dass der Tag ein ruhiger guter ist…

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

Ein Gedanke zu „leider nicht von mir“

Kommentare sind geschlossen.