Kuddelmuddel

brauche ich eine Bomberjacke?

Nein, brauchen tu ich keine und ganz ehrlich nachgedacht – ich hatte auch noch nie eine! Ich bin sehr praktisch veranlagt und als Tochter einer Schneiderin hatte ich als Kind zwar wenige Klamotten, aber diese waren qualitativ immer sehr gut. Als junge Frau habe ich die Qualität beibehalten und so war mein Kleiderschrank relativ spärlich besetzt. Zwischendurch hatte ich mehr Geld zu Verfügung und es wurden mehr Teile. Jetzt ist es so, dass Geld wieder eine Rolle spielt und ich sehr genau überlege, was ich mir kaufe – und das ist bestimmt, im Moment, keine Bomberjacke.

Vor Wochen, als die Junioren auf der Bandprobe waren, war es ja schon wärmer als jetzt, da bin ich in einen Outdoorladen und habe mir ein Funktionskleidungsstück gekauft. Einen gelben Anorak! Dieses Teil ist wirklich funktionell. Die Jacke passt zu meinen schmalen Röcken, zu den Jeans sowieso und zur Culotte – die bei mir fast knöchellang ist – auch. Sogar zum weiten hellen Rock mit dem Tüllunterkleid sieht die gelbe Jacke nicht verkleidet aus.

Allerdings, und da kommt meine Einschränkung, werde ich mir in der nächsten Zeit noch einen klassischen Trenchcoat gönnen. Ich habe nur noch nicht die richtige Farbe gefunden, denn auch bei beige gibts tausend verschiedene Schattierungen und nicht jedes beige steht mir. Bei so manchem sehe ich aus, wie hundert. Farbe macht was mit uns. Sie verändert nicht nur unser Aussehen, sie verändert auch unser Verhalten. Wenn ich ein Kleidungsstück anhabe, das mir von der Farbe nicht steht, dann fühle ich mich anders – meistens nicht wohl. Aber auch wie ich mich dem unbewusst anpasse, dem Kleidungsstil entsprechend verhalte, das hat mich schon fasziniert. Ich bin in einem Alter, in dem ich mir, auch von noch so wohlmeinenden Verkäuferinnen, kein Teil mehr aufschwatzen lasse. Lieber kaufe ich nichts. Mein Schrank ist zwar klein, aber was zum anziehen finde ich immer darin!

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

3 Gedanken zu „brauche ich eine Bomberjacke?“

  1. piri sagt:

    So ist es! Bitte vergiss bei deinen Kommentaren nicht immer die Punkte (Satzzeichen). … und deine URL stimmt nicht, der Link führt ins Leere.

    P.S.: ich ziehe sogar immer dasselbe an!

    1. Reni E. sagt:

      Hihi, wenn ’s um das Brauchen ginge, hätte ich nur einen Bruchteil meiner Klamotten. Ich habe schon mehrfach versucht auszumisten, aber das klappt nicht, denn ich liebe sie zu sehr! Meine Bomberjacken sind alle schon etliche Jahre alt. Ich freue mich immer, wenn etwas modisch wieder in den Fokus rückt. Das motiviert mich, es wieder mit noch mehr Freude zu tragen.
      LG Reni

      1. piri sagt:

        Tatsächlich habe ich beim schreiben an deine Bomberjacken gedacht. 🙂

Kommentare sind geschlossen.