Familie, Gedicht

durch den Wind

Entschuldigung – ich bin völlig durch den Wind und leider deswegen sehr unleidlich, ungerecht, wenig geduldig und für viele Menschen viel zu schnell. Mein PC bootet nicht, er stürzt immer wieder ab und ich kann nichts machen. Habe nur ein ganz mulmiges Gefühl. Zumindest funktioniert das Internet und das WLAN im Haus. Aber all meine wichtigen Daten sind auf dem Computer, das kleine Tablet ist eh nur für zwischendurch!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙

Was können wir mit Worten tun
Menschen retten oder töten
Trösten ist ein schönes Wort
Hoffnung für den Heimatort

Worte können Schwerter sein
aber auch ein heller Schein
Worte machen Mut
diese tun uns gut

Mit Worten sprechen wir aus
was Gedanken denken
doch muss alles raus
sollten wir uns nicht beschränken
auf das Wesentliche
– auf die Liebe

©petra ulbrich

∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

Ein Gedanke zu „durch den Wind“

  1. Hoffende sagt:

    Ich hatte diese Woche ein ganz ähnliches Problem. Mein PC fuhr nicht hoch, er zeigte immer wieder einen Blue Screen. Ich habe ihn zu einer Firma gebracht, die konnten wenigstens die Daten retten. Aber dann brauchte ich eine neue Festplatte und ein neues Windows drauf. Das war viel Arbeit, bis alles wieder lief. Hast oder kennst du denn jemanden, der dir hierbei helfen könnte? Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir nicht so aufwändig wird.
    Liebe Grüße
    die Hoffende

Kommentare sind geschlossen.