Gedanken, Gedicht

Gefunden

Glauben

Horoskope
lesen alle
immer wieder
in Zeitungen
und Illustrierten

Aberglauben
wir
auch daran?

©petra ulbrich

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Gedacht war es ganz anders. Zum Jahresanfang werden jedoch verstärkt Horoskope gelesen – hab ich auch gemacht, tu ich immer noch. Einfach auch deswegen, weil mir die Formulierungen gefallen. Sind so wunderbar verschroben! Eine ehemalige Bekannte hat tatsächlich mal ein Geburtshoroskop für mich erstellt und dieses war dermaßen hanebüchen…

Ich glaube nicht daran und dennoch kokettiere ich mit meinem Sternzeichen! Einfach, weil’s so schön ist, wenn zwei Fischen gegeneinander schwimmen!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Bulletin: meine Rippen tun noch heftig weh. Kann mich zwar gut bewegen und bin diesbezüglich nicht eingeschränkt – aber ich will endlich nicht mehr beim lachen, niesen und husten anschließend autsch schreien müssen.

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

6 Gedanken zu „Gefunden“

  1. freiedenkerin sagt:

    Ein Psychotherapeut hat mir mal vor etlichen Jahren ein Horoskop erstellt, das war aber mehr eine Charakterstudie, ohne Vorhersagen für die Zukunft. Das war großenteils so was von zutreffend, dass ich eine Weile völlig verdattert war.
    Gute Besserung!
    Sei mit deinen Lieben herzlich gegrüßt!

    1. piri sagt:

      So ne Charakterstudie ist bestimmt schonungslos, aber auch hilfreich sich selbst besser verstehen zu können.

  2. Gudrun sagt:

    Ich hätte mir sehr gewünscht, dass dein Rippchen wieder Ruhe gibt.
    Horoskope lese ich nie, aber dein Wortspiel mit dem Aberglaube finde ich Klasse. Das gefällt mir.

  3. Edith sagt:

    Auch ich renne dem Aberglauben nicht hinterher…. aber Bauernregeln, die lese ich gern, weil
    sie Erfahrungen bergen…
    Dir einen feinen Sonntag, liebe Petra..

  4. Stephanie Jaeckel sagt:

    Ich lieeebe Horoskope. Es sind manchmal – so schlicht sie daher kommen – Vorlagen, sein Leben auch mal anders zu sehen, vielleicht erfolgreicher, zumindest stärker konturiert. Für deine Rippe viel schnelle Besserung. Ich weiß, wie weh die tun können, das ist super eklig, aber immer auch irgendwann wieder vorbei!

    1. piri sagt:

      Mag sein, wahrscheinlich ist es sogar so, dass ein wahrer Kern in Horoskopen steckt – in echten, für einen selbst erstellten. In denen aus Zeitungen sind meines Erachtens nur Allgemeinplätze und diese passen immer auf jeden.

Kommentare sind geschlossen.