Gedanken, Kuddelmuddel, Kuddelmuddel

was für ein Wetter?

Passt. Passt mal wieder wie Faust aufs Auge. Es regnet össelig vor sich hin. Jedes MakeUp verläuft. Die Häuser weinen. Wie ein Schleier staubt der Regen – hat schon Reinhard Mey gesungen und der heutige Schleier ist tatsächlich ungewaschen grau. Mir scheint, all die Schminke und sei sie noch so grell aufdringlich gewesen, hat das Dezembertuch abgewischt. In den Pfützen spiegelt sich nichts. Kein Hoffnungsschimmer und Kerzen erlöschen im strömenden Regen. Kein Windrädchen dreht sich munter. Auch das mag nicht quirlig tanzen

[…] Unterbrechung

Bei uns tropft es ins Wohnzimmer vom Dach.  Reicht es nicht für dieses Jahr an Katastrophen?

 

 

 

 

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

7 Gedanken zu „was für ein Wetter?“

  1. dergl sagt:

    Hoffentlich findet sich schnell jemand, der:die das Tropfen in den Griff bekommt. Dieses Jahr kann echt weg.

  2. Ursula sagt:

    Ohje! Hattet ihr das nicht schon mal?

  3. momfilou sagt:

    Ja, ich wünsche euch auch, dass das Tropfen dort beendet wird und sich nicht noch Weihnachtsplätzchen auflösen!
    Mit bestem Gruß Gerel

  4. Gudrun sagt:

    Na toll. Ich wünsche dir, dass es recht bald in Ordnung gebracht werden kann.

  5. Frau Lakritz sagt:

    Ach, der doofe blöde November! so ein Schiet-Monat! Ich drücke euch die Daumen, dass das Dach ganz fix wieder geflickt wird! Liebe Grüße von uns dreien an euch drei! <3

  6. Monika sagt:

    Mein persönliches Mass an Katastrophen ist auf jeden Fall übererfüllt.

Kommentare sind geschlossen.