Familie, Gedanken, Musik

Hochzeitstag

Es gibt ihn nicht. Gibt ihn nicht mehr. Bin ja geschieden. Vom Tod geschieden. Ich täte jetzt gerne rote Rosen aufs Grab legen. Ich werde es nicht tun. Der Junioren wegen! Sie wollen es nicht. Wollen nicht auf den Friedhof. Jedenfalls nicht so oft. Heute nicht.

Heute vermisse ich meinen Mann noch mehr, als sowieso. Es gibt Tage, da denke ich nicht einmal an ihn. Es gibt Tage, da bin ich immer noch wütend auf ihn. An anderen Tagen wünschte ich mir Gespräche zurück – ernsthafte und alberne! Heute scheint die Sonne. Ich denke an die Feier zurück und den Regen. Vielleicht sollte es heute regnen?

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Ach so, scheut euch nicht, das Passwort anzufordern, Unangefragt möchte ich es niemanden aufzwingen!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...