Gedanken

wäre da nicht

Heute war ein Clown da – ein Klinikclown – eine schöne Abwechslung und Entschädigung für die mittägliche Kohlsuppe. Nein, eigentlich ein Abschiedsgeschenk, weil die Leiterin des Hauses in Ruhestand geht…

… noch was zum nachdenken:

 

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

2 Gedanken zu „wäre da nicht“

  1. Monika sagt:

    Wenn die Dame geht wird evtl. Das Essen besser
    Ich wünsche dir einen stressfreien Abend
    Liebe Grüße
    Monika

    1. piri sagt:

      Nein, das Essen ist Outsourcing, eine andere Baustelle und eine große Kostenfrage!

Kommentare sind geschlossen.