Kuddelmuddel

Notiz zur Entlastung

Da habe ich versprochen mich zu melden und habe es nicht getan, nicht weil ich kein Interesse an der Person habe, sondern weil ich gerade mit den Emotionen kämpfe. Ich weiß, sie versteht mich. Aber ich selbst schimpfe mich Feigling, denn worauf ich antworten will – das ist auch harter Tobak!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „Notiz zur Entlastung“

  1. Ursula sagt:

    Geht mir grade auch so. Ein wirklich wichtiger (privater) Anruf. Aber dann fehlt einem die Kraft – die Zeit vergeht – das schlechte Gewissen kommt und wächst – und dann fehlt der Mut zum Anruf.

  2. Pe sagt:

    Falls du mich meinst…. alles gut.
    Hab dir auch schon ne WhatsApp dazu geschickt
    Lieb drück <3

Kommentare sind geschlossen.