Gedanken, Gedicht

nur ein Fragment

In der Lebenslotterie
haben wir das Chancenlos
gezogen
ganz unverhofft
– so nebenbei

©petra ulbrich

 

Alles ist surreal. Ich schwebe. Falle. Bete. Fahre das Auto durch die Waschanlage. Atme ein und atme aus – immer automatisch. Ein. Aus. Ein. Aus.

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

21:13:42: Es ist Abend und alles ist gut!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „nur ein Fragment“

  1. christine b sagt:

    wie sehr würde ich euch ein glückslos wünschen, wäre schön, wenn eines in euer leben käme.

    1. piri sagt:

      Ach Chancen zu haben, sind doch auch schon mal was! Dankeschön, glückliche Momente wären schon gut und bitte nicht so viel Stress.

Kommentare sind geschlossen.