Behinderung, Gedanken

Was soll da eine Überschrift?

An manchen Tagen geht es mir mit dem Kerle so, dass ich denke: Es ist doch nicht so schlimm! Nur dann kommen die Kotztage und es haut mich wieder regelrecht um.

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „Was soll da eine Überschrift?“

    1. piri sagt:

      Ich kenne den Ansatz und wende das Prinzip desöfteren an . Aber Carstens Kotzen findet in der Werkstatt statt und hat auch ein bisschen was mit den heißen Temperaturen zu tun.

Kommentare sind geschlossen.