Kuddelmuddel

viertel vor sieben

Morgens — Feiertag — Happy Kadaver Day, sagten wir in der Jugend — im Norden nicht frei – bewölkt und es wird vermutlich windig und nass. 

….

Durchgestrichen, gelöscht und schon lange nicht mehr viertel vor. Das, was ich sagen möchte, kann ich genauso wenig in Worte fassen, wie die Ausformulierung nach Hilfe. Hat alles mit der Behinderung der Junioren zu tun, damit, dass der Kerle immer weniger sieht, immer weniger wird und dass mir das großen Kummer macht. Ich habe alles getan, was ich tun kann und dennoch kommt es mir zu wenig vor. Sitze ich in der Mutterfalle? Oder der, der pflegenden Angehörigen?

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

Ein Gedanke zu „viertel vor sieben“

  1. christine+b sagt:

    traurig! du hast wirklich alles getan petra, alles was möglich ist, keiner hätte je gedacht, dass ihr so einen langen weg zusammen gehen dürft. es ist, wie es ist und ich wünsche euch dreien noch viel schöne zeit zusammen und auch viel kraft, die ihr braucht.

Kommentare sind geschlossen.