Behinderung

keine Zeit

… muss Junioren pflegen. Diese haben heute ihre zweite Impfung bekommen! Ein bisschen malade sind sie, sehr müde und der Arm juckt!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „keine Zeit“

  1. Ursula sagt:

    Alles Gute für die zwei — und dir gute Nerven und viel Kraft! Was macht die Schulter?

    1. piri sagt:

      Die Schulter hat gelernt alles zu schultern – aus dem Grund, weil sie’s muss!

Kommentare sind geschlossen.