Behinderung, Kuddelmuddel

habt ihr den Knall gehört?

Bis heute Mittag habe ich nicht dran geglaubt, aber dann ging es ganz schnell: Die Junioren sind das erste Mal geimpft – mit dem Impfstoff Moderna. Beide sind fit. „Mama, es hat nicht weh getan!“ Wiebke hat nicht einmal mit der Wimper gezuckt und Carsten hat gefragt: „Wann kommt denn Mama dran?“

Tja, wann komme ich dran? Der Kerle und das Töchting sind in der Lebenswerkstatt geimpft worden – die Angehörigen müssen sich selbst kümmern. Ich telefoniere mir seit einiger Zeit schon die Finger wund, auch online ist’s schwierig, aber ihr könnt euch sicher vorstellen, wie riesig froh ich bin, dass die Junioren nun endlich die erste Impfung haben. 

Habt ihr den Knall vom Felsbrocken gehört, der mir vom Herzen gefallen ist?

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

11 Gedanken zu „habt ihr den Knall gehört?“

  1. nurmomfilou sagt:

    Gratuliere! Das ist schön, ein Lichtblick für dich, liebe Petra: Nun muss die Zeit auch für dich kommen. Ich wünsche es sehr!
    Mit tausend lieben Grüßen
    Gerel

    1. Gudrun sagt:

      Ich glaube, ich habe den Knall gehört.
      Petra, ich freue mich für euch. Eine Sorge ist schon mal weg. Ruf mal deinen netten Hausarzt an. Viele Ärzte impfen Pflegende zeitnah, einfach auch um die besonders zu Schützenden in Sicherheit zu wissen.
      Das ist doch jetzt schon etwas beruhigend für euch, gell?

  2. M. - K. sagt:

    Ich freue mich mit!! Wie gut!
    Ich hoffe, dass Du bald als enge Betreuungsperson dran sein wirst, Petra!
    Dass Wiebke und Carsten ihre erste Impfung bekommen haben und tapfer waren, ist der Schritt in die richtige Richtung, ich freue mich ehrlich sehr mit!

    1. Katrin sagt:

      Oh wunderbar, das ist wie ein innerliches Fest. Und du kommst auch bald dran. Was ist mit einem Hausarzt? Der könnte dich als zu pflegende Person eventuell auch priorisieren? Ich drück die Daumen!

  3. Myriade sagt:

    Gratuliere !! Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass du geschrieben hast, dass die Junioren nicht geimpft werden können. Habe ich falsch verstanden. Umso besser !

    1. piri sagt:

      Eventuell nicht geimpft werden können, weil sie so klein sind! Aber der Impfarzt hat mir die Angst genommen und Moderna ist in den USA inzwischen auch bei kleinen Kindern geimpft worden.

  4. isa sagt:

    Super! Der Moderna wurde mir auch empfohlen. Aber er wird hier noch nicht verimpft. Nun werde ich morgen mit B. geimpft, vom HA. Melde dich mal bei deinem Arzt vorsorglich zum Impfen an. Vielleicht geht es dann schneller als du denkst und du erhältst die Erstimpfung.

  5. dergl sagt:

    Puh, das freut mich für euch. Und auch, dass Moderna dann offenbar bei Leuten, die besonders fragil von der Konstitution her sind eingesetzt werden kann. Falls meine Mutter kein AstraZeneca bekommen kann, ist das vielleicht auch für sie eine Alternative.

  6. christine+b sagt:

    gott sei dank ist das jetzt gelungen, das freut mich sehr und ich hoffe, dass es auch für dich bald die erste impfung gibt.
    hier in österreich ist es passiert, dass die angehörigen von behinderten sogar zuerst geimpft wurden, auch hier kriegt man das nicht so gut auf die reihe, wie eine behinderte frau erzählte. sie hoffte so sehr auf die impfung, während ihr mann als kontaktperson schon monate geimpft war.

    1. piri sagt:

      Da läuft einiges schief! Aber überall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.