Behinderung, Kuddelmuddel, Musik

Juniorenspaziergang & Dankeschön

Ein bisschen raus mussten wir. Sehr kurz nur und wenig weit. Bis zu den Schafen in den Weinbergen!

Dankeschön für die Gesundungswünsche, ich kann sie gut gebrauchen und bin so froh, dass sich hier so wunderbare Menschen tummeln!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „Juniorenspaziergang & Dankeschön“

  1. Gudrun sagt:

    Schön, dass ihr draußen wart. Es sind halt immer mal kleine, neue Eindrücke, die ein bisschen helfen, mit den Situationen jetzt klar zu kommen. Petra, ich wünsche euch, dass ihr mal richtig gut durchatmen konntet. Über die Schafe freue ich mich natürlich ganz besonders. Schon im vergangenem Jahr war ich eingeladen zum Lämmer gucken im Landkreis. Wir haben es mal wieder verschoben.

    1. piri sagt:

      Die Schafe in den Weinbergen sind Landschaftsschützer und wandern jetzt so langsam durchs Gebiet. Wenn sie Lämmer haben, dann mache ich mal extra Fotos für dich, liebe Gudrun!

      1. Gudrun sagt:

        Darüber würde ich mich sehr freuen. Ich war schon lange nicht mehr bei Schafen. Dabei hatten mir diese Tiere mal das Leben gerettet.

  2. dergl sagt:

    Gut, dass es dir besser geht! Ich hatte, weil ich ein paar Tage nirgendwo mitgelesen habe, nicht mitbekommen, dass es dir nicht gut ging. Ich habe also nicht absichtlich nichts gesagt oder so.

    Och, die Schäfkes (wie man hier sagen würde)! Ich liebe ja so Viehzeug. Ich wollte in Heidelberg auch immer zum Stift Neuburg(?), zum Ziegen streicheln. Wenn ihr irgendwann in pandemiefreien Zeiten mal im Ruhrgebiet landen solltet, kleine Empfehlung für den Kaisergarten in Oberhausen. Kostet nichts und ist meiner Erinnerung nach alles oder größtenteils Rollstuhltauglich. Falls ihr so Sachen mit Tierpark/Streichelzoo zum Spazierengehen mögt. Da ist auch gleich die Emscher und das Schloss.

    1. piri sagt:

      Richtig besser gehts mir immer noch nicht – um mit Helene Fischer zu sprechen, bin ich noch sehr atemlos!

Kommentare sind geschlossen.