Familie, Gedanken, Kuddelmuddel

Montagmittag

Mir rennt die Zeit davon! Ich komme zu nichts. Irgendwie sehe ich nicht, was ich schon geschafft habe: Das »bisschen Haushalt« ist heute ziemlich viel! Und alles ohne Kaffee. Meine Kaffeemaschine ist kaputt, sie döppelt! Aber nicht da wo sie muss, sondern woanders, wo es nervt. Seit Sonnabend gibt es hier keinen Kaffee. Pulverkaffee mag ich nicht. Nee, dann kann ich ja gleich Muckefuck trinken! Meine erste Handlung außer Haus war, dass ich den Kaffeeautomaten zur Reparatur gebracht habe. Hoffentlich dauert das nicht zu lange, denn ich trinke schon sehr gerne Kaffee.

Die Brille des Kerle ist völlig zerkratzt, dass er nicht eher was gesagt hat? Aber daran kann man erkennen, dass er wirklich schlecht sieht, wenn ihm das gar nicht aufgefallen ist. Im Optikgeschäft habe ich neue Gläser geordert und so muss mein Sohnemann ganz cool mit Nickelbrille herumlaufen. Die mag er an sich gerne, nur hat die leider keine selbst tönenden Gläser. 12780! So viele Schritte bin ich bis jetzt gegangen. Es ist erst halb drei. Da werden noch ein paar dazukommen …

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Ist das langweilig, diese Aneinanderreihung der verschiedensten Tätigkeiten! Ich habe, außer der Tageszeitung – und die habe ich nur überflogen – noch nichts gelesen und man sieht kein Ergebnis. Ich fühle mich etwas neben der Spur. Stopp! Bin ich das nicht immer? Sorry fürs Kuddelmuddel, die Sonne scheint, die Junioren kommen gleich heim und wir wollen noch eine kleine Runde drehen!

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Montagmittag“

  1. Lakritz und Schokolade sagt:

    Ach, ich wünschte, ich könnte euch begleiten… Viel Spaß auf eurer Runde wünsche ich euch!

  2. christine b sagt:

    das tägliche arbeitspensum schaffen ohne cafe! ist ja schlimm! hoffentlich ist die maschine ganz schnell wieder bei dir!

    1. piri ulbrich sagt:

      Leider, leider, leider ist diese Kaffeemaschine nicht reparabel. Eine neue muss her – demnächst!

Kommentare sind geschlossen.