Kuddelmuddel

Schutzmaßnahmen

Wir unterdrücken unsere Emotionen, manchmal aus Selbstschutz, manchmal zum Schutz anderer. Dabei steckt in den Tiefen der Sensibilität doch gerade der Mut, den wir brauchen, um Mauern einzureißen.

  • ohne weitere Worte –

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

2 Gedanken zu „Schutzmaßnahmen“

  1. Violine sagt:

    So ähnlich drückte das heute an Bekannter auf Insta aus, der gerade in Berlin wegen einem Lymphom in der Klinik behandelt wird.

    1. piri ulbrich sagt:

      Meine Devise ist, dass wir viel ehrlicher sein sollten. Zu uns selbst und zu anderen. Wir würden uns wundern!

Kommentare sind geschlossen.