Gedanken

Silvester

2020

Kein Jahresrückblick! Wenn ich jemals ein Jahresresümee gezogen habe, dann nie bewusst. Was war, ist vorbei. Dieses Jahr – es war verrückter denn je. Vergessen will ich es dennoch nicht.

 Wenn schon die Illusion im Leben der Menschen eine so große Macht hat, daß sie das Leben in Gang hält, wie groß ist dann erst die Macht, die eine absolut begründete Hoffnung für das Leben hat, und wie unbesiegbar ist so ein Leben.

Noch ein paar Zeilen von Dietrich Bonhoeffer, ich mag diesen unprätentiösen, klugen, starken Christen einfach zu gerne!

Wir, als Familie, werden Silvester einfach geschehen lassen. Es wird gut werden – es ist noch immer gutgegangen.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

8 Gedanken zu „Silvester“

  1. Sammelmappe sagt:

    Alles Liebe und einen guten Start ins neue Jahr!

  2. Grinsekatz sagt:

    Komme gut mit deinen Lieben in das neue Jahr, Petra.
    Auf bald, Reiner

    1. piri ulbrich sagt:

      Lieber Reiner! Auch dir und deinen Lieben wünsche ich ein gutes neues Jahr!

  3. isa sagt:

    Auch euch wünsche ich einen guten Rutsch ins 2021
    auf dass ihr mit allem was kommen mag umgehen
    und dabei die Freude am Leben hoch halten könnt.

    1. piri ulbrich sagt:

      Liebe isa, dir wünsche ich von Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf, es kann nur besser werden und die Isolation muss und wird aufgebrochen werden!

  4. freiedenkerin sagt:

    Komm mit deinen Lieben gut ins neue Jahr. <3

schreib' mir was?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.