Kuddelmuddel

Zwischenbericht

Ein bisschen ist hier mal wieder das Teufelchen unterwegs. Wir drehen uns im Kreis, drehen uns um uns. Außer am Telefon – und ich bin wirklich keine gute Smaltalkerin – habe ich nur die Junioren zum Reden. Diese sind zwar fröhlich, aber gleichberechtigte Gesprächspartner sind sie nicht. Bei aller Liebe! Allerdings wäre ich das am Telefon auch nicht, weil meine Gedanken gerade nicht auf große Wanderung gehen und immer nur übers Wetter, Corona und eventuell Kleinkram sprechen, ist nicht spaßig. 

Seit Tagen lese ich an einem kleinen Buch und komme und komme nicht weiter, weil entweder Wiebke was von mir will oder Carsten etwas erzählt, bei dem er mich als Zuhörerin braucht. Wehe ich höre nicht genau hin, dann fängt er von vorne an und/oder zetert. 

Alles ist okay! Andere sind auch allein… Ich wünsche euch Zufriedenheit und ganz viel Gelassenheit. Wenn ihr etwas übrig habt, schickt mir ein Quäntchen. 

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...