Behinderung, Gedanken

Wenige Löffel heute

Also heute stehen mir nicht viele Ressourcen zur Verfügung – um es mit der Löffeltheorie auszudrücken: Es sind nicht alle Löffel im Schrank!

Die Junioren haben schlecht geschlafen, es wird wieder ein heißer Tag, Carstens Gesundheitszustand ist fragil – da heißt es wirklich haushalten!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

2 Gedanken zu „Wenige Löffel heute“

  1. M. - K. sagt:

    Ich kannte die Löffeltheorie nicht – aber ich weiß, was sie bedeutet.
    Viel Kraft für Euch drei!

    1. piri ulbrich sagt:

      Einen meiner letzten Löffel gebrauche ich gerade, um Carsten zum Essen zu motivieren.

Kommentare sind geschlossen.