Kuddelmuddel, Kuddelmuddel

ins Bett

  • will lesen
  • eine Familiengeschichte
  • Effingers
  • möchte lange nicht einschlafen
  • morgens fit sein
  • den Kerle nachts nicht drehen (das hat er wieder angemahnt, nachdem ich ihn einige Nächte nicht vom Bauch auf den Rücken gedreht hatte)
  • dem Töchting die Haare (ver)färben, wie sie selber so nett sagt – blonder!
  • möchte Radio (DFL-Kultur)  hören, statt Helene Fischer und gleichzeitig Scorpions  – ich mag beides nicht
  • bin müde, saumüde, hundemüde, will schlafen

Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

3 Gedanken zu „ins Bett“

  1. Barbara sagt:

    Schlaf gut, liebe Petra und morgen ist ein neuer Tag. Hoffentlich klappt dann der Teil Deiner Liste, der heute eventuell offenblieb.

  2. Der Emil sagt:

    Möge Dein Schlaf — auch wenn er nur kurz ist — ein sehr erholsamer sein mit vielen guten Träumen. Und auch das Radiohören soll Dir gelingen, wünsche ich.

    1. piri ulbrich sagt:

      Meine Träume, wenn ich sie denn behalte, sind meistens keine schönen…

Kommentare sind geschlossen.