Kuddelmuddel

Wandbehang

Weil euch meine Feldenkraisdecke so gut gefällt, werde ich von Zeit zu Zeit ein paar weitere Patchworkarbeiten zeigen!

Dieser Wandbehang  (ca. 250cm lang) hängt bei uns im Eingang – ich stelle gerade fest, dass er einmal wieder gestrafft werden muss. Meine Lieblingsfarbe ist rot, deshalb auch ein roter Teppich im Wohnzimmer.  Zu einen meiner wenigen Geburtstage habe ich mir von meiner Mutter diesen Wandschmuck gewünscht. Ich durfte mir die Stoffe aussuchen und so ist ein Sommerkleid darin verarbeitet, das ich als Kind getragen habe. Ein Hemd meines Vaters, eine Bluse meiner geliebten Oma und auch neuer Stoff.

…und ich freue mich jedesmal, wenn ich ins Haus komme!

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

8 Gedanken zu „Wandbehang“

  1. Wechselweib sagt:

    Schön!

  2. mijonisreise sagt:

    Sieht gut aus.

  3. Sonja sagt:

    Ey, wie schön und farblich harmonisch!
    Hat den die Mutter gefertigt oder du?
    Grüße am Sonntag von Sonja

    1. piri ulbrich sagt:

      […] habe ich mir von meiner Mutter diesen Wandschmuck gewünscht […] – und sie hat ihn mir genäht!

  4. Myriade sagt:

    Eine sehr schöne Idee, alte Kleidungsstücke von verschiedenen Menschen in patchwork einzubauen. Irgendwie hätte ich aus deinen Beschreibungen deiner Mutter nicht vermutet, dass sie solche Dinge macht.

    1. piri ulbrich sagt:

      Meine Mutter ist Schneiderin mit Leib und Seele und Künstlerin noch dazu. Sie ist eine toughe Frau, nur eben keine gute Mutter. Emanzipiert bis in die Fußspitzen und für Außenstehende bewundernswert!

  5. christine b sagt:

    gefällt mir ganz toll!

  6. fata morgana sagt:

    ein wunderschönes stück mit erinnerungen…

Kommentare sind geschlossen.