Veröffentlicht von piri

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. Eine kleine Aufmerksamkeit bringt uns näher an unser großes Ziel!

6 Gedanken zu „Der Narr“

  1. Ulli sagt:

    mag ich!

    1. piri ulbrich sagt:

      O danke

  2. Paula sagt:

    Wie traurig, und wie schön die Geschichte mit den Rosen, so liebevoll und aufmerksam von Deinem MamS.

  3. mijonisreise sagt:

    Geht zu Herzen …

  4. Christin v.Margenburg sagt:

    macht nachdenklich ..
    traurig schön
    deine worte

    danke

    Christin

  5. wildgans sagt:

    Er hat dich sehr geliebt!
    🙂

Kommentare sind geschlossen.